Etzgen

Velofahrer bei Unfall verletzt – Lieferwagenlenker kehrt nach Flucht zurück

Der 80-jährige Velofahrer erlitt beim Sturz Prellungen und Schürfungen. (Fotomontage/Symbolbild)

Der 80-jährige Velofahrer erlitt beim Sturz Prellungen und Schürfungen. (Fotomontage/Symbolbild)

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Laufenburg und Etzgen wurde am Freitagabend ein Velofahrer verletzt. Der Lieferwagen eines 26-jährigen Deutschen touchierte den 80-jährigen Mann beim Überholen beim Sonnen-Kreisel. Der Velofahrer stürzte. Er zog sich sich Prellungen und Schürfungen zu. Eine Ambulanz fuhr ihn ins Spital. Dass er einen Helm trug, dürfte Schlimmeres verhindert haben, schreibt die Aargauer Kantonspolizei.

Der Unfallverursacher fuhr zunächst weiter, ohne sich um den am Boden liegenden Mann zu kümmern. Eine Drittperson alarmierte die Polizei. Der Lieferwagenfahrer kehrte allerdings zum Unfallort zurück, noch während die Tatbestandsaufnahme lief. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von umgerechnet rund 1,5 Promille. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle weg.

Aktuelle Polizeibilder

(mwa)

Meistgesehen

Artboard 1