Primar Laufenburg
Pausenplatzzone ist eröffnet

Nach über einem Jahr der Planung und baulichen Umsetzung ist die erste neu gestaltete Zone des Pausenplatzes bei der Primarschule in Laufenburg kürzlich eröffnet worden.

Drucken
Die erste Pausenplatzzone bei der Primarschule wird eröffnet.

Die erste Pausenplatzzone bei der Primarschule wird eröffnet.

zvg

Die erste neu gestaltete Zone des Pausenplatzes bei der Primarschule in Laufenburg konnte kürzlich eröffnet werden. Wo sich vorher noch ein Baustellendepot für die neu gestaltete Begegnungszone des Ortszen­trums befand, erblickt man nun eine grüne Wiese mit einer neuen Rutschbahn, einem Trampolin, Reckstangen, ein Barren und Baumstämme zum Klettern und Balancieren sowie diverse Schattenplätze mit Sitzgelegenheiten.

Alle 150 Primarschulkinder und die Lehrpersonen wurden in der grossen Pause zur offiziellen Eröffnung eingeladen. Das Wetter meinte es an diesem Morgen gut. Und so konnte der Schulleiter Philipp Grolimund sowie die Leiterin der Arbeitsgruppe Pausenplatzgestaltung, Franziska Winter, die erste Pausenplatzzone eröffnen.

Aktive Beteiligung der Schüler

Von der Ideensammlung über die Konzeptionierung, die Planung mit den Handwerkern, die Genehmigung der finanziellen Mittel bis hin zur Umsetzung dauerte dieses Projekt über ein Jahr. Umso grösser war die Freude bei den Kindern wie auch bei den involvierten Personen, dass nun die erste Zone noch vor den Sommerferien an die Schülerinnen und Schüler übergeben werden konnte.

Die Schulkinder durften sich aktiv mitbeteiligen, so haben sie einen schönen, farbenfrohen Holzzaun geschaffen, der den Platz von der angrenzenden Autostrasse trennt. Franziska Winter betont, dass die Kinder auch weiterhin aktiv einbezogen werden, die Arbeitsgruppe steckt schon mitten in der Planung und hofft, dass bis im nächsten Frühling die nächste Zone eröffnet werden kann.

Wie es sich gehört, wurde auch ein Band von einigen Kindern durchgeschnitten. Der Pausenplatz ging so offiziell an die Schulkinder von Laufenburg über und wurde im Sturm in Beschlag genommen. Der Elternrat Laufenburg war vor Ort vertreten und offerierte im Anschluss allen ein feines Znüni, was von allen Seiten sehr geschätzt wurde. (az)