Kaisten

Lernfahrer wird mit 92 km/h innerorts von der Polizei erwischt

Ein Lernfahrer wurde innerorts mit 92 km/h erwischt. (Archivbild/Symbolbild)

Ein Lernfahrer wurde innerorts mit 92 km/h erwischt. (Archivbild/Symbolbild)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Kaisten wurde ein Motorrad-Lenker mit 92 km/h innerorts erwischt. Die Polizei Oberes Fricktal nahm diesem den Lernfahrausweis vor Ort ab und eröffnete eine Anzeige.

Die Polizei Oberes Fricktal führte am Freitag am frühen Abend eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Grund dafür waren Meldungen aus der Bevölkerung. Im Zusammenhang mit der Umleitung wegen der Baustelle auf der K130 soll vermehrt zu schnell gefahren werden. Bei der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 

Ein Motorrad-Lenker fuhr mit 92 km/h in die Radarkontrolle — nach Toleranzabzug 37 km/h zu schnell. Es handle sich um einen 18-jährigen Lernfahrer aus dem Zurzibiet. Er konnte kurz darauf durch eine Patrouille des Grenzwachtkorps angehalten werden. Ihm wurde der Lernfahrausweis an Ort und Stelle abgenommen. Er wird sich ausserdem vor der Staatsanwaltschaft Rheinelden-Laufenburg zu verantworten haben.

Insgesamt war während der Messung rund jedes fünfte Fahrzeug zu schnell unterwegs, schreibt die Polizei Oberes Fricktal. Bei 2'442 Fahrzeugen waren 434 über der Limite.

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1