Schwaderloch

Friedhof kann nicht neu gestaltet werden

Der Friedhof kann vorerst nicht neu gestaltet werden.

Der Friedhof kann vorerst nicht neu gestaltet werden.

Die Schwaderlocher lehnten an der Referendumsabstimmung vom Sonntag die Neugestaltung des Friedhofs wuchtig mit 164:38 Stimmen ab. Die Stimmbeteiligung lag bei 47 Prozent.

An der Gemeindeversammlung im November hatten die Schwaderlocher einen Kredit in der Höhe von 290 000 Franken zur Neugestaltung des Friedhofs genehmigt. Damit sollten neue Gemeinschafts- und Einzelurnengräber sowie Gräber für Kinder und Sternenkinder eingerichtet werden. Daraus wird vorderhand nichts. 110 Unterzeichner des Referendums haben eine Urnenabstimmung herbeigeführt – und darin obsiegten sie am Sonntag. 164 Stimmberechtigte unterstützen das Referendum. Nur 38 stellten sich hinter den Entscheid der Gemeindeversammlung. Nach dem Willen der Referendumsgruppe, soll nun eine Arbeitsgruppe eingesetzt werden, um das Projekt zu verbessern. (AZ)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1