Spital Muri begrüsst sechs neue Belegärzte

Im Freiämter Spital werden jährlich 43500 ambulante und 7700 stationäre Behandlungen durchgeführt.

Drucken
Teilen
Dr. med. Gaudenz Curti ist u.a. spezialisiert auf Erkrankungen der Schilddrüse.

Dr. med. Gaudenz Curti ist u.a. spezialisiert auf Erkrankungen der Schilddrüse.

Bild: zvg

In den letzten Monaten konnte das Spital Muri, das jährlich über 51000 Patientinnen und Patienten betreut, sechs neue Belegärzte gewinnen. Die AZ stellt sie vor. Neu hinzugekommen ist Dr. med. Gaudenz Curti aus Aarau. Er ist Mitinhaber der Praxis Chirurgie Aarau AG und betreut dort Patientinnen und Patienten mit kolorektalen Karzinomen, anderen kolorektalen oder proktologischen Erkrankungen, morbider Adipositas sowie mit gut- oder bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse.

Zu den Spezialgebieten von Dr. med. Danielle Schreiber (Affoltern am Albis) zählen Brusterkrankungen der Frau: gut- und bösartige Veränderungen, Abklärung, Beratung, Operation und Nachsorge. Sie ist Inhaberin der FrauenPraxis in Affoltern am Albis. Im Spital Muri begleitet sie Geburten und führt Operationen durch. Zudem leistet sie Pikettdienste.

Schulter-Patienten sind von Experten betreut

Dr. med. Marc Jens Sieverding (Wohlen) führt seit 2012 die Schulterpraxis.ch und nebst dem Standort in Zürich erweitert er seine Praxis um eine Tätigkeit in Muri. Er ist spezialisiert auf arthroskopische Schulterchirurgie, Traumatologie des Schultergürtels sowie Ellenbogens, Sportverletzungen der oberen Extremität und Endoprothetik inklusive Revisionsoperationen der Schulter.

Dr. med. Benedikt Strub, Dättwil, ist Inhaber der Praxis FineartSurgery mit Sitz in Baden-Dättwil und Münchenstein und nimmt Eingriffe im Spital Muri vor. Strubs Leistungen umfassen ästhetische Medizin, ästhetische Chirurgie, Brustchirurgie, Körperformung, plastische und rekonstruktive Chirurgie sowie Handchirurgie.

Dr. med. Peter Wild (Sursee) ist Inhaber der Praxis Orthopädie-Sursee und betreut dort ­Patientinnen und Patienten mit Ellenbogen-, Knie-, Hüft-, ­Schulter- sowie Unfall- und Sportverletzungen (Traumatologie). Nebst seiner Operateur-Tätigkeit wird Wild auch Sprechstunden für seine Patienten aus dem Seetal in Muri anbieten.

Dr. med. Jean-Pierre Ziegler (Affoltern am Albis) führt seine Praxis für Orthopädie und Sportverletzungen in Affoltern am Albis und operiert unter anderem im Spital Muri, wo er auch Sprechstunden anbietet. Zieglers fachliche Schwerpunkte liegen in der Hüft- und Knieendoprothetik sowie in der Fusschirurgie. (az)

Aktuelle Nachrichten