Kriminalität

Nach Streit am Bahnhof Sins: Mann nach Schaffhausen entführt – Polizei sucht Zeugen

Nach Entführung in Sins: Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Nach Entführung in Sins: Zwei Tatverdächtige in U-Haft – ein Bericht von Tele M1.

Am Bahnhof in Sins kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Personen. Dabei wurde eine Person verletzt und nach bisherigem Ermittlungsstand gegen ihren Willen in einem Fahrzeug nach Schaffhausen gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung in Sins wurde eine Person gegen ihren Willen nach Schaffhausen gebracht. Wie die Kantonspolizei Schaffhausen mitteilt, geschah dies bereits am vergangenen Dienstagabend gegen 19.15 Uhr. 

«Es gab eine Auseinandersetzung. Eine Person wurde dabei verletzt und gegen ihren Willen in ein Fahrzeug gebracht», sagt Cindy Beer, Mediensprecherin der Kantonspolizei Schaffhausen.

Die Polizei habe den Geschädigten sowie zwei Täter vor Ort angetroffen, heisst es weiter. «Dementsprechend haben schon Befragungen stattgefunden», so Beer. Noch ist allerdings nicht klar, warum es zum Streit kam. Der Geschädigte befinde sich in medizinischer Obhut. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch nicht bekannt. Laut Beer stammt er aus Afghanistan und ist 46 Jahre alt. Aus dem gleichen Land kommen auch die Tatverdächtigen, die 24 und 30 Jahre alt sind.

Offenbar weitere Personen involviert

Zum Wohnort können laut Beer derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Für die beiden dringend Tatverdächtigen wurde Untersuchungshaft angeordnet. Während der Auseinandersetzung in Sins sowie der Fahrt nach Schaffhausen waren offenbar weitere Personen anwesend.

Weitere Angaben könnten aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden, wie die Kantonspolizei Schaffhausen auf Nachfrage der AZ mitteilt. Sie steht am Anfang der Ermittlungen. Fälle wie diese sind für sie nicht alltäglich. «Es ist sicher etwas, das wir bei der Schaffhauser Polizei nicht jeden Tag erleben», sagt Cindy Beer.

Personen, die Beobachtungen und sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer +41 52/624'24'24 zu melden.

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1