Indoor-Anlage
In Wohlen werden Aargauer Lachse gezüchtet

Seit diesem Frühling züchtet Simon Kunz Lachse in Wohlen. Schon bald sollen die Fische für den Verkauf bereit sein. Und es gibt bereits Pläne für weitere Zuchtanlagen.

Drucken

Tele M1

Die Idee zu der Indoor-Zuchtanlage kam Simon Kunz vor etwa zwei Jahren. Er habe sich mit dem Thema nachhaltige Fischzucht auseinandergesetzt, berichtet der Teichanlagenspezialist dem Regionalsender Tele M1. Nun züchtet er seit Mitte Mai rund 3000 Lachse in Wohlen.

Als sogenannte Setzlinge, das heisst Fische, die erst wenige Zentimeter gross sind, bezieht er sie von einem langjährigen Züchter aus Innerschweiz. Dabei handle es sich um eine Kreuzung aus japanischem Kirschlachs und Lotoslachs, erzählt Kunz. In einem der sechs 3000-Liter-Becken werden die Lachse dann in Wohlen grossgezogen. Das Wasser hierzu werde biologisch aufbereitet, sodass aktuell nur etwa 1.5 Prozent Frischwasser am Tag benötige werden. Laut der Homepage sollen die Fische bereits in gut einem Monat zum Verkauf bereit sein.

Um diese Anlage zu realisieren, musste Kunz rund eine Viertelmillion Franken investieren. Ziel sei es jedoch nicht, die Anlage mit der Fischproduktion zu amortisieren, sondern den Bau von weiteren Indoor-Zuchtanlagen zu ermöglichen. Bereits sei eine weitere in Planung: Im solothurnischen Attiswil soll noch dieses Jahr eine Anlage gebaut werden. (phh)

Aktuelle Nachrichten