Fischbach-Göslikon
Umfrage in der Bevölkerung zeigt: Diese Dinge lieben die Menschen an ihrem «Fi-Gö» besonders

Der Gemeinderat von Fischbach-Göslikon gab im Frühling eine Bevölkerungsumfrage in Auftrag. Nun sind die eingegangenen Fragebögen ausgewertet. Highlights des Dorfes sind laut diesen die restaurierte Kirche, der Dorfcharakter der Gemeinde, das Vereinsleben und die Natur rundherum. Aber ist es auch familienfreundlich?

Marc Ribolla
Drucken
Teilen
Das Gemeindehaus von Fischbach-Göslikon: 60 Prozent der Umfrage-Teilnehmer empfinden die Verwaltungsangestellten als freundlich.

Das Gemeindehaus von Fischbach-Göslikon: 60 Prozent der Umfrage-Teilnehmer empfinden die Verwaltungsangestellten als freundlich.

Bild: Marc Ribolla
(28. November 2020)

Den Puls der Bevölkerung zu spüren ist wichtig. Dies nahm sich auch der Gemeinderat von Fischbach-Göslikon zu Herzen. Er lancierte nach den Sportferien eine Umfrage im Zusammenhang mit der Entwicklung des Leitbilds «Fi-Gö 2030».

Mittlerweile ist diese abgeschlossen und ausgewertet. Die Behörde zeigte sich erfreut über den Rücklauf der Fragebogen. Insgesamt sind 150 Stück eingetroffen, die sich auf 65 Einwohnerinnen und 85 Einwohner verteilen. Dies bei einer Einwohnerzahl von 1670 Personen.

Einerseits galt es, 31 konkrete Fragen zu beantworten, andererseits konnten die Fischbach-Gösliker zu verschiedenen offenen Fragen Stellung nehmen oder Anregungen formulieren.

Die Natur und die Erholungsgebiete als «Perlen des Dorfes»

In fast zwei Dritteln der Fragebögen streichen die Teilnehmenden als grossen Vorteil die Natur und die Naherholungsgebiete zwischen Reuss und Moossee hervor. Jemand bezeichnet diese auf seinem Fragebogen sogar als Fischbach-Göslikons «Perlen».

Auf die Frage «Was gefällt Ihnen besonders in Fischbach-Göslikon?» wurden laut Auswertung unter einigen anderen Dingen auch die soeben restaurierte Kirche, der Dorfcharakter der Gemeinde oder das Vereinsleben aufgezählt. Eine grosse Anzahl Teilnehmer (74%) erfreut sich zudem an einer hohen Wohn- und Lebensqualität im Dorf.

Mit kritischeren Augen beurteilen die Fischbach-Gösliker die Familienfreundlichkeit und die Jugendarbeit sowie das Angebot für altersgerechte Wohnungen im Dorf. Anlass zur Sorge gibt einigen auch das Bevölkerungswachstum, wozu beispielsweise die Überbauung Widacher beitragen wird, oder die ungenügende ÖV-Verbindung Richtung Wohlen. Sehr zufrieden ist eine Mehrheit hingegen mit dem ÖV-Angebot Richtung Mellingen oder Bremgarten.

Selbstredend wurde auch die Arbeit des Umfrageauftraggebers bewertet. Die Arbeit des Gemeinderates schätzen mehr als die Hälfte der Teilnehmenden als positiv ein. Eine ausführliche Zusammenfassung der Bevölkerungsumfrage gibt es auf der Website der Gemeinde Fischbach-Göslikon zu sehen.

Aktuelle Nachrichten