Bremgarten
Der «Wahnsinn» kehrt mit Wucht zurück: Bei der Schlagerrallye kommen die Nostalgie-Fans voll auf ihre Kosten

Am Samstag stand Bremgarten ganz im Zeichen des Schlagers. Gross war allenthalben die Freude darüber, dass auch die 2021 wegen Corona abgesagte Schlagerrallye wieder mit von der Partie war. Bei idealen Sommertemperaturen lockte diese Hunderte von Zuschauenden an, die Bremgartens Gassen säumten.

Verena Schmidtke
Drucken
Gute Laune war bei der Schlagerrallye 2022 in Bremgarten vorprogrammiert.

Gute Laune war bei der Schlagerrallye 2022 in Bremgarten vorprogrammiert.

Michael Kueng

Auf Hochglanz polierte Oldtimer aufgereiht neben alten Töffli, mit Sonnenblumen geschmückte Velos und dazu grosse Umzugswagen standen im warmen Sonnenschein bereit. Gespannt warteten die Fahrenden auf das Signal zum Start der Schlagerrallye.

Drumherum bestaunten Zuschauende schon eine Weile vorher die schönen Fahrzeuge und plauderten gut aufgelegt mit den bunt gewandeten Umzugsteilnehmenden. Vor der Rallye gab es ein buntes Warm-up, natürlich mit Schlagern auf einer Bühne auf dem Postplatz. Der füllte sich schnell mit Publikum, bald wurde lustig geschunkelt, gewinkt und mitgesungen.

Elvis lebt – der King war im Bremgarten gleich mehrfach unterwegs.

Elvis lebt – der King war im Bremgarten gleich mehrfach unterwegs.

Michael Kueng

Von Schlaghosen und Elvis-Frisuren

Startklar machten sich gleich nebenan die Töffli Freunde Freiamt, alle bekleidet mit bunten Schlaghosen und auffälligen Hemden. «Wir haben uns ganz spontan angemeldet», teilte Roger mit, während er Getränke an seine Kollegen verteilt. «Und wir freuen uns schon auf die Party.»

Wenige Meter entfernt parkierte ein roter Oldtimer. Dazu gehörte eine grössere Gruppe, deren Herren zumindest mit ihren Perücken locker einen Elvis-Presley-Lookalike-Contest gewinnen könnten. Auch hier ist die Stimmung ausgelassen. Sonja und Zita sagten:

«Unser Motto ist schick, schicker, Schickeria. Wir freuen uns auf die Rallye und wollen es uns lustig machen.»

Ganz wichtig war ihnen noch zu erwähnen, dass der schicke Oldtimer ein Ford Mustang aus dem Jahr 1964 sei – das Schätzchen ist definitiv ein Hingucker. Aber auch der dunkelrot lackierte Chevrolet der Niederwiler Fastnachtstruppe Gauchs Bergli machte ordentlich Eindruck.

Nachdem im letzten Jahr nur der Schlagerwahnsinn ohne die Rallye stattfand, freute sich OK-Präsidentin Esther Lattmann nun wieder über den kompletten Anlass. Sie sagte:

«Es ist wirklich schön, dass die Rallye jetzt auch wieder starten kann. Wir haben 18 Nummern mit insgesamt mehr als 150 Teilnehmenden. Und das Wetter spielt heute auch noch mit.»
Bei der Schlagerrallye durch die Altstadt waren auch viele Töfflis am Start.

Bei der Schlagerrallye durch die Altstadt waren auch viele Töfflis am Start.

Michael Küng

Um kurz nach 15 Uhr ertönte der Startschuss, dann ging es im Schritttempo für die Fahrzeuge vom Obertorplatz durch die Marktstrasse zum Casino. An den Strassenrändern wurde die Rallye von vielen Zuschauenden mit Begeisterung empfangen. Dabei erhielt die Tanzeinlage von der Schickeria-Gruppe zum Hit «Y.M.C.A.» ziemlich viel Applaus, einige der Umstehenden tanzten gleich mit.

Aus ihrem Umzugswagen heraus sangen einige Mitglieder der Melliger Fasnachtsclique «D’Andalusier» bekannte Schlagerhits, nebenbei verteilten sie freundlich Blümchen. Cliquen-Mitbegründer Dani sagte:

«An sich sind wir mit unserem Wagen nur an der Fasnacht unterwegs. Aber wir wurden gefragt, ob wir dabei sein wollen, und haben spontan zugesagt. Die Atmosphäre ist toll.»
Bunt und schrill - das war die Schlagerrallye 2022 in Bremgarten.
28 Bilder
Autos und Teilnehmer strahlten um die Wette.
Nostalgie pur - mit Vespa-Motorrollern.
Schlagerwahnsinn mit Ansage.
Je schriller, desto besser.
Ein Selfie in der Altstadt.
Die drei Grazien geben ein gutes Bild ab.
Immer ein Hingucker waren die Oldtimer.
So ein Event will festgehalten sein.
Sommerfeeling pur.
Bei der Schlagerrallye gingen auch Töfflis an den Start.
Der Sound muss stimmen.
Seifenblasen aus dem offenen Fenster.
Auch mit wenigen PS kam man gut voran.
im Bus liess es sich bequem mitfahren.
Blumenkinder und Hippies gab es auch zu sehen.
Schlagerwahnsinn in Bremgarten - auch per Velo.
Schattenplätze waren bei der Schlagerrallye begehrt.
Elvis lebt.
Zeitreise in die 60er und 70er.
Auch ganz alte Schätzchen kurvten durch die Altstadt.
Aus dem Cabrio heraus liess es sich gut winken.
Der VW-Bulli fuhr voraus.
Auch diese Seifenkisten gingen an den Start.
Sonnenbrillen waren bei der Rallye ein Muss.
Auch das Rahmenprogramm kam gut an.
Kavalier der alten Schule.
Sonnenhüte und kühle Getränke standen hoch im Kurs.

Bunt und schrill - das war die Schlagerrallye 2022 in Bremgarten.

Michael Kueng

Als Zuschauer am Strassenrand befand Pascal: «Die Musik ist gut, mir gefallen besonders die alten Autos, die sind wirklich nostalgisch.» Ganz zufällig auf die Schlagerparty war Margrith aus der Nähe von Sursee gestossen. «Mein Mann und ich machen gerade eine E-Bike-Tour hier durch die Region, es ist toll, was hier los ist. Das ist wirklich fantastisch, es ist unsere Musik», erzählte sie freudestrahlend.

Mit dem Ende der Rallye war der Spass noch lange nicht vorbei, am Casino fand der Schlagerwahnsinn statt und das Reuss-Food-Festival lockte mit vielen kulinarischen Genüssen aus nah und fern.

Schlager auf vier Rädern, das kam bei den Teilnehmenden gut an.

Verena Schmidtke / Montage: thr