Biblioweekend
Hier laden Freiämter Bibliotheken zu Kaffee, Kuchen und ganz viel Lesespass ein

Vom 25. bis 27. März findet das erste Biblioweekend statt. An diesem Frühlingswochenende stehen in der ganzen Schweiz die Bibliotheken im Mittelpunkt. Sie öffnen ihre Türen für alle Bevölkerungsgruppen und zu allen möglichen (und unmöglichen) Zeiten. Auch im Freiamt machen einige mit.

Andrea Weibel
Drucken
Die Zentrumsbibliothek Mutschellen hat an allen drei Tagen des Biblioweekends geöffnet.

Die Zentrumsbibliothek Mutschellen hat an allen drei Tagen des Biblioweekends geöffnet.

Verena Schmidtke (28.8.2021)

Ein Biblioweekend klingt traumhaft. Es weckt Vorstellungen von nächtelangem Stöbern und Lesen zwischen den hohen Regalen voller Bücher, Bücher und nochmals Bücher. Hier muss der Fantasie allerdings Einhalt geboten werden: Das Biblioweekend findet nicht das ganze Wochenende lang statt – und auch nicht nachts.

Dennoch lohnt es sich, bei der einen oder anderen Bibliothek reinzuschauen. Sie haben sich viel überlegt für ihre treuen Leserinnen und Leser – natürlich aber auch für Gwundrige, die noch nie zu Besuch waren.

Zentrumsbibliothek Mutschellen ist alle drei Tage offen

An allen drei Tagen, also vom 25. bis 27. März, wird die Zentrumsbibliothek Mutschellen in Widen geöffnet sein. Am Freitag schliesst sie ganz einfach ihre Türen von 13.30 bis 16.30 Uhr auf. Am Samstag dann, nachdem die Lesehungrigen schon um 9 Uhr Einlass bekommen haben, gibt es um 10.30 Uhr Geschichten für Kinder. Um 13 Uhr stellt der Rudolfstetter Autor Hansjörg Anderegg sein neues Buch vor. Um 14 Uhr gehen die Türen dann wieder zu.

Und am Sonntag ist die Bibliothek von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Um 11 Uhr gibt's erneut Geschichten für Kinder. Ein Zeichenwettbewerb findet täglich statt, ebenso weitere spannende Überraschungen. Es gibt E-Reader zum Testen. Und natürlich Kaffee und Süsses. «Wir freuen uns auf Sie!», schreibt das Team auf der Website.

Die Gemeindebibliothek Wohlen öffnet von 9 bis 21 Uhr und von 8 bis 20 Uhr mit ganz speziellem Programm.

Die Gemeindebibliothek Wohlen öffnet von 9 bis 21 Uhr und von 8 bis 20 Uhr mit ganz speziellem Programm.

Marc Ribolla (8.11.2021)

Bibliothek Wohlen öffnet 9 bis 21 und 8 bis 20, in Muri gibt's Apéro

In Wohlen wird die Bibliothek am Freitag von 9 bis 21 Uhr und am Samstag von 8 bis 20 Uhr geöffnet sein. Am Samstag gibt es neben der normalen Bücherausleihe auch einen Basar, ein Beizli, Spiel und Spass, wie das Team verspricht. Morgens zwischen 9.30 und 10 Uhr kommt der Bücherbär und macht den Kleinkindern zwischen 9 und 36 Monaten Lust am Entdecken von Büchern. Abends um 20 Uhr stellt dann der Niederwiler Thomas Heimberg sein Buch «Mit Sprit zu Spirit» vor.

Der Samstag wird entspannt um 8 Uhr durch ein Bücheryoga mit Yoko Lüthi eingeläutet, für das man sich vorher anmelden sollte. Um 17 Uhr wird das Wohler Biblioweekend dann mit «Schlaf gut!», einem Erzähltheater mit Alexandra Frosio, beendet.

Überraschungsapéro und Köstlichkeiten gibt's in der Bibliothek Muri.

Überraschungsapéro und Köstlichkeiten gibt's in der Bibliothek Muri.

Verena Schmidtke (28.8.2021)

In der Bibliothek Muri gibt's am Freitag von 16 bis 19 Uhr einen Überraschungsapéro. Am Samstag zwischen 10 und 16 Uhr können sich die Lesefreunde ihre Zeit beim Stöbern in den Regalen zusätzlich mit Kaffee, Kuchen und weiteren Köstlichkeiten versüssen. «Stöbern Sie in unseren Büchern und Zeitschriften und geniessen Sie», lädt das Bibliotheksteam ein.

In Bremgarten und Zufikon gibt's Kaffee und Süsses

Aus dem Reussstädtchen heisst es: «Geniessen Sie in der Stadtbibliothek Bremgarten gratis Kaffee oder Tee. Stöbern Sie in unseren Büchern, lesen Sie Zeitung oder schmökern Sie in den Zeitschriften.» Dort wird es im eigens geführten Bibliothekskaffee am Freitag zwischen 16 und 19 Uhr Kaffee/Tee und Guetzli geben. Am Samstag zwischen 10 und 12 Uhr dann Kaffee/Tee und Zopf.

In der Nachbargemeinde Zufikon öffnet die Schul- und Gemeindebibliothek ihre Tür am Samstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Für Kinder ab vier Jahren wird um 10 Uhr eine Geschichte mit dem Kamishibai erzählt. Für alle Besucherinnen und Besucher stehen Kaffee und Zopf bereit. «Das Bibliotheksteam hofft, viele Zufikerinnen und Zufiker am Anlass begrüssen zu dürfen», schreiben die Verantwortlichen.

In Merenschwand gibt's Gschichtli, in Sarmenstorf kommt Kasperli

In der Bibliothek in Merenschwand gelten am Samstag die normalen Öffnungszeiten von 10 bis 11.30 Uhr. Am Sonntag hingegen gibt es zwischen 10 und 10.30 Uhr Gschichtli für Kinder ab 4 Jahren bis zur 2. Klasse, erzählt von Andrea Nunez. Die Bibliothek ist von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Neben ganz viel Lesespass gibt es Kaffee oder Tee und Zopf.

In der Bibliothek Sarmenstorf kommt Kasperli zu Besuch.

In der Bibliothek Sarmenstorf kommt Kasperli zu Besuch.

Verena Schmidtke (29.7.2021)

Und in Sarmenstorf lädt die Bibliothek alle Kinder und Erwachsenen ab vier Jahren am Freitag um 16.30 Uhr ein, wenn Kasperli die Bibliothek besucht. Es ist möglich, dass auch andere Freiämter Bibliotheken am Biblioweekend teilnehmen. Sie waren allerdings bis Redaktionsschluss noch nicht auf der Programmwebsite aufgeschaltet.

Mehr Infos zum Programm gibt's unter www.biblioweekend.ch.

Aktuelle Nachrichten