Riniken
Steinzeitmenschen, Gummibärchen und Legosteine: Das Dorf ging am Jugendfest auf grosse Zeitreise

Das Jugendfest stand unter dem Motto «Riniken: gestern – heute – morgen». Am Umzug unternahmen die Lernenden, ihre Eltern und die Vereine eine Zeitreise von 2222 v. Chr. bis 2222 n. Chr.

Ina Wiedenmann
Drucken
Der Umzug war einer der Höhepunkte des Jugendfests in Riniken.

Der Umzug war einer der Höhepunkte des Jugendfests in Riniken.

Ina Wiedenmann

Es sind Steinzeitmenschen, Gummibärchen und Legosteine, aber auch Astronauten unterwegs. Was ist bloss los in Riniken? Wenn Handy-Verliebte auf ihre Riesendisplay schauen, die grösser sind als sie selbst, und dabei trotzdem im Rhythmus der Musikgesellschaft Riniken die Strassen entlanglaufen, dann heisst es: Achtung, der Umzug kommt.

Die Gemeinde ist auf Zeitreise. Unter dem Motto: «Riniken: gestern – heute – morgen» verwandelten sich die Lernenden der Schule Riniken und auch viele Erwachsene in Figuren aus einer anderen Zeit. Fast schüchtern führen die in Gelb gekleideten, kleinen Steinzeitmenschen mit ihren Fellen und Pfeilen den Umzug an.

Hinter den Musikantinnen und Musikanten tauchen dann selbstsichere Ritter mit ihren Schwertern und süsse Burgfräulein aus dem Jahre 1322 auf. Eine Gruppe weltbekannter Persönlichkeiten, die Bahnbrechendes und Beliebtes erfunden haben, ist auch da: Die Erfinder des Telefons, gefolgt von Walt Disney und seiner Mickey Mouse, Leonardo da Vinci, Alfred Nobel, aber auch Joanne K. Rowling mit ihrem Harry Potter und viele mehr.

Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
15 Bilder
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022
Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022

Impressionen vom Jugendfest Riniken 2022

Ina Wiedenmann

Die Damen aus dem Jahr 1922 kommen in bewundernswerter Tracht und mit prächtigem Blumenschmuck daher. Die ausgelassene «Flowerpower» von 1968 und auch die Fitness-Bewegung der 80-er Jahre belebt das Strassenbild von Riniken. Zu guter Letzt kommt eine in weissen Astronautenanzügen gekleidete Gruppe.

Festakt mit rund 140 Kinder und vielen Liedern

Silbrige Helme haben sie auf dem Kopf und Raketen-Rucksäcke auf dem Rücken. Wie schnell sie sich im Jahr 2222 damit bewegen werden, wissen wir noch nicht. Am Umzug nutzen sie noch Wagen, Fahrräder und gehen zu Fuss.

Unter dem Motto «gestern – heute – morgen» zogen sie durch Riniken.

Ina Wiedenmann

Am anschliessenden Festakt singen unter der Leitung von Andrea Meier die rund 140 Kinder mehrere Lieder und betonen immer wieder das Motto: «gestern – heute – morgen». Michael Mosimann von der «Geschäftsführung Schule» bittet Schulleiterin Ursula Hug nach vorne, um ihr für ihre Arbeit zu danken.

Sie leitete seit 2011 die Schule Riniken und wird ab Sommer ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Ihr Nachfolger wird René Grabe werden. Rückblickend erinnert sich Ursula Hug vor allem an das Kinderlachen, die Freude an den gemeinsamen Unternehmungen und an viele Projekte.

Schulleiterin Ursula Hug tritt im Sommer in den Ruhestand.

Schulleiterin Ursula Hug tritt im Sommer in den Ruhestand.

Ina Wiedenmann

Ihr zu Ehren stimmen die Kinder ein fröhliches «Heute hier, morgen dort» von Hannes Wader an. Gemeinderätin Astrid Baldinger tritt in einem schwarzen Kleid aus den 60-er Jahren vors Publikum und bringt die Kinder mit Fragen zum Nachdenken wie: Was sind 100 Jahre? Kann ich mir Zeit vorstellen? Sie erzählt Geschichten von früher.

In die Geschichte taucht auch die Ausstellung rund ums Schulhaus ein. Mittels eines QR-Codes von Actionbound können die Familien dann noch an einem Wettbewerb teilnehmen und spannende Aufgaben lösen. Diese Riniker Jugendfest-Zeitreise endet auf dem Festplatz, bei der alle – dank tatkräftiger Unterstützung der Vereine – das Hier und Jetzt mit Spaghetti-Plausch und kühlen Getränken in vollen Zügen geniessen.