Beschluss

Elfingen will auch künftig eine Jurapark-Gemeinde sein

Die Gemeindeversammlung hat alle Geschäfte genehmigt.

Dorfkern Elfingen

Die Gemeindeversammlung hat alle Geschäfte genehmigt.

Elfingen ist seit der Gründung aktives Mitglied beim Jurapark Aargau. Die Gemeindeversammlung hat nun der Weiterführung der Mitgliedschaft zugestimmt.

Zur Einwohnergemeindeversammlung in Elfingen haben sich 26 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der insgesamt 222 stimmberechtigten Einwohner in der Turnhalle eingefunden. Dass das Quorum – ein Fünftel der Stimmberechtigten – nicht erreicht wird, sei in Elfingen eine äusserst seltene Ausnahme, teilt die Gemeinde mit, «was sicherlich auch der Situation rund um Covid-19 zu schulden ist».

Die Anträge des Gemeinderats wurden am Freitagabend in rund 40 Minuten allesamt gutgeheissen: Rechnung 2019, Kreditabrechnung «Abklärung Zusammenschluss BEEH», Weiterführung des Jurapark Aargau sowie Kostenanteil von 25'022 Franken für die Reinigung und Sanierung des Grundwasserpumpwerks Mühlematt. Aufgrund der aktuellen Situation musste im Anschluss auf einen gemütlichen Umtrunk und weitere spannende Gespräche vor dem Versammlungslokal verzichtet werden.

Zur Ortsbürgergemeindeversammlung trafen sich bei sommerlichen Temperaturen 13 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der 44 Stimmberechtigten. Das notwendige Fünftel der Stimmberechtigten wurde erreicht und alle Beschlüsse konnten abschliessend gefasst werden. Die Anträge des Gemeinderats wurden allesamt gutgeheissen. Die Versammlung war nach acht Minuten beendet. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1