Brugg
Das Kulturhaus verkauft von Künstlern signierte Klaviertasten

Um dem ausgedienten Klavier die letzte Ehre zu erweisen, liess das Team des Odeon die Klaviertasten von Künstlern und Künstlerinnen signieren.

Drucken
Teilen
Angeboten werden Klaviertasten mit Künstlersignaturen.

Angeboten werden Klaviertasten mit Künstlersignaturen.

Zur Verfügung gestellt

Das Kulturhaus beim Brugger Bahnhof bietet ein einmaliges Andenken an die Künstlerinnen und Künstler der Bühne Odeon. Im März werden Klaviertasten mit Original-Signaturen von Charles Lewinsky über Heidi Happy und Andrew Bond bis zu Joachim Rittmeyer verkauft. Den Betrag ab 80 Franken legen die Interessierten selber fest.
Die Idee der Klaviertastensignaturen wurde vor vier Jahren vom Bühne-Team des Odeon ins Leben gerufen, um dem ausgedienten Klavier eine letzte Ehre zu erweisen. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben mitgemacht und nun sind originelle Unikate für Kulturinteressierte entstanden.
Gleichzeitig wird mit dem Erwerb einer Künstlertaste ein Beitrag zur Kulturförderung erbracht, der Erlös kommt einem aktuellen Projekt zugute: In der Saison 2016/17 wird das Kulturhaus mit einem besonderen, spartenübergreifenden kulturellen Anlass bespielt werden. (az)
Information und Reservation www.odeon-brugg.ch; Klaviertastenverkauf: Odeon Brugg, Bahnhofplatz 11, Montag bis Freitag ab 13 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr (ausgenommen Stosszeiten vor Abendveranstaltungen).

Aktuelle Nachrichten