Brugg
Die ganze Stadt ist in Feierlaune: Die Bedingungen für den Rutenzug sind perfekt

Er ist einer der ganz grossen Höhepunkte im Brugger Festkalender: Der Rutenzug. Nach zweijähriger, coronabedingter Pause ist die ganze Stadt – bei perfekten Bedingungen – so richtig in Feierlaune.

Drucken
Im Freudenstein findet sich die Festgemeinde zur Morgenfeier ein.

Im Freudenstein findet sich die Festgemeinde zur Morgenfeier ein.

mhu

Es geht los, der Rutenzug beginnt. Die Schülerinnen und Schüler marschieren mit den Lehrpersonen sowie den weiteren Gästen auf der Hauptstrasse die Altstadt hinauf. Die Sonne strahlt, die Temperaturen sind angenehm.

Auf der Hauptstrasse geht es die Altstadt hinauf.

Auf der Hauptstrasse geht es die Altstadt hinauf.

mhu
Impressionen vom Rutenzug.

Impressionen vom Rutenzug.

mhu

Zur traditionellen Morgenfeier versammelt sich die grosse Festgemeinde im Freudenstein.

Stadtammann Barbara Horlacher begrüsst die Festgemeinde zur Morgenfeier.

Stadtammann Barbara Horlacher begrüsst die Festgemeinde zur Morgenfeier.

mhu

Die Jugendfestrede hält Schriftsteller Urs Augstburger. Er erinnert sich an seine eigene Jugendzeit in Brugg und ruft die Anwesenden dazu auf, mutig zu sein, auch einmal etwas zu wagen. (mhu)

Schriftsteller Urs Augstburger hält die Jugendfestrede.

Schriftsteller Urs Augstburger hält die Jugendfestrede.

mhu