Brugg
Behandlung bei Enddarm-Leiden und chirurgischen Problemen: Neue Praxis an Fröhlichstrasse eröffnet

Anfang August ist Dr. med. Simone Hasler mit ihrer Praxis ProktoChirurgie im Medizinischen Zentrum Brugg gestartet.

AZ
Drucken
Teilen
Dr. med. Simone Hasler eröffnete ihre Praxis an der Fröhlichstrasse in Brugg.

Dr. med. Simone Hasler eröffnete ihre Praxis an der Fröhlichstrasse in Brugg.

zvg

Am 3. August hat Dr. med. Simone Hasler die Praxis ProktoChirurgie in den neu umgebauten Räumlichkeiten im 2. Stock des Medizinischen Zentrums Brugg eröffnet. Das Angebot umfasst gemäss der Website:

«Wir bieten eine umfassende Abklärung und Therapie bei jeglichen Leiden vom Enddarm und bei chirurgischen Problemen.»

Laut Mitteilung hat sich Simone Hasler nach über elf Jahren chirurgischer Tätigkeit am Kantonsspital Baden, davon zehn Jahre als Oberärztin, für die Selbstständigkeit entschieden.

2013 hat Hasler den Facharzttitel Chirurgie (FMH Chirurgie) und nach der Spezialisierung zur Koloproktologin im Jahr 2015 den europäisch anerkannten Weiterbildungstitel (EBSQ Coloproctology) erworben. Im Januar 2021 schloss Hasler zusätzlich die Ausbildung zur Wunddiplom-Ärztin ab. Sie gewann mit der von ihr am Kantonsspital Baden durchgeführten COFFEE-Studie 2018 in München den Jens J. Kirsch Preis und 2019 in Interlaken den schweizerischen Chirurgenpreis.

Jürg Meier, Geschäftsleiter des Medizinische Zentrums Brugg, sagt:

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Dr. med. Simone Hasler eine der wenigen Frauen auf diesen Fachgebieten gewinnen konnten und sie nun hier im Medizinischen Zentrum Brugg ihre Sprechstundentätigkeit anbietet.»

Bei ambulanten Eingriffen operiere Hasler ihre Patientinnen und Patienten beim Medizinischen Zentrum Brugg. Das breite chirurgische und proktologische Angebot, welches sie anbiete, sei ein Mehrwert für die Region.

Aktuelle Nachrichten