Bezirk Brugg
Bei diesem Aargauer Lauf sind 600 Höhenmeter zu bewältigen – zur Belohnung gibts fünf Schlösser

Am 24. September 2022 soll der 5 Schlösserlauf erstmals durchgeführt werden. Noch müssen fünf Gemeinden, darunter Birr und Lupfig, die Veranstaltung bewilligen.

Maja Reznicek
Drucken
Teilen
Beim Laufevent erhält man einen schönen Blick auf das Schloss Wildenstein und das Schloss Wildegg (hinten).

Beim Laufevent erhält man einen schönen Blick auf das Schloss Wildenstein und das Schloss Wildegg (hinten).

Sandra Ardizzone (30. Mai 2017)

In gut 14 Monaten dürfte die Region um einen Laufevent reicher sein. Die Idee des sechsköpfigen Organisationsteams kann aber nicht nur Sportler begeistern. «Der 5 Schlösserlauf ist aufgrund der Aargauer Sehenswürdigkeiten und den zu meisternden Höhenmetern einzigartig in der Schweiz», heisst es im Projektbeschrieb.

Es soll ein Anlass entstehen, den es in dieser Form noch nicht gebe, fügt OK-Mitglied Christian Rindlisbacher an.

Geplant ist, dass die Teilnehmenden im September 2022 vier verschiedene Routen zur Auswahl haben. Der grossen Runde – zirka 17,8 Kilometer lang und über 600 Höhenmeter – verdankt der Lauf seinen Namen:

«Mit Blick auf die Schlösser Wildegg und Wildenstein führt die Strecke direkt zum Schloss Wildegg. Ab da hat man einen wunderschönen Fernblick auf das Schloss Lenzburg und die Staufbergkirche.»

Nach einer Zusatzschlaufe erreichen die Läufer beim Schloss Brunegg den Wendepunkt, passieren den Scherzer Weiher und bestaunen in der Ferne das Schloss Habsburg.

Eingeplante Laufstrecke des 5 Schlösserlaufs.

Eingeplante Laufstrecke des 5 Schlösserlaufs.

Screenshot

Von dort geht es über den «Chärneberg» zurück zum Schulhaus der Gemeinde Holderbank, dem Start- und Zielpunkt.

Zwischen 200 und 300 Teilnehmende werden erwartet

Neben der Hauptstrecke werden auch eine kurze Laufrunde (5 km, 200 Höhenmeter), eine Walkingrunde (10 km, 300 Höhenmeter) sowie eine Kinderrunde (1,6 km, 30 Höhenmeter) angeboten.

Gemäss Rindlisbacher liegen die Teilnahmegebühren für aktive Läufer bei 25 Franken, für Walker und Junioren bei 20 Franken und für Kinder sowie Jugendliche bei 15 Franken. Der 38-Jährige erklärt: «Wir haben uns beim Festlegen des Startgelds an anderen Läufen orientiert.» Erwartet werden zwischen 200 und 300 Teilnehmende.

Aktuell steht aber noch die Bewilligung der Veranstaltung durch die Gemeinden Birr, Lupfig, Brunegg, Holderbank und Möriken-Wildegg aus. Christian Rindlisbacher sagt:

«Wenn eine Gemeinde die Strecke nicht bewilligt, haben wir ein Problem. Dann hätten wir nämlich statt fünf Schlössern nur noch vier – und das ganze Konzept stürzt zusammen.»

In knapp vier Wochen sollte der Fall klar sein: Bis am 10. August 2021 liegt das Gesuch auf. Läuft alles glatt, findet der 5 Schlösserlauf erstmals am 24. September 2022 statt. Danach ist eine Durchführung jährlich am letzten Samstag im September angedacht, jeweils zwei Wochen vor dem Hallwilerseelauf.

Event hat Potenzial, sich zu Dorffest zu entwickeln

Sobald die Bewilligung vorliegt, plant das Initiantenteam aus Kilian Schärer (OK-Präsident), Jenny Vögeli (Sponsoring/Finanzen), Diano Tempini (Werbung/Medien), Fabio Peterhans (Laufstrecken), Philipp Weber (Festwirtschaft/Bauten) und Christian Rindlisbacher (Sicherheit/Verkehr) einen Verein zu gründen.

Das Schloss Habsburg.

Das Schloss Habsburg.

Pascal Meier (31. Mai 2015)

Für die Streckenposten, die Festwirtschaft in der Turnhalle, das Unterhaltungsprogramm und Ähnliches wolle man anschliessend die Dorfvereine ins Boot holen. Zusätzlich beabsichtigen die Organisatoren, jährlich eine gemeinnützige Institution mit einer Spende zu unterstützen.

Für die Zukunft stehen diverse weitere Ideen im Raum. Im Projektbeschrieb heisst es:

«Der geplante Event hat das Potenzial, sich mit den Jahren zu einem richtigen Dorffest zu entwickeln.»

Erst einmal soll aber Ende Jahr die Website zum 5 Schlösserlauf online gehen. Fragen zum Anlass beantwortet das OK-Team unter fuenf-schloesser-lauf@outlook.com. Noch steht gemäss Rindlisbacher offen, ab wann sich Interessierte für die verschiedenen Strecken anmelden können.

Aktuelle Nachrichten