Brugg
Auch heute haben die Kinder noch Ehrfurcht vor dem Samichlaus

Im Höfli in der Hofstatt flackern Cherzli in Gläsern, verbreiten warmes Licht in die kalte Nacht des 6. Dezembers. Es ist still. Dann plötzlich ertönt ganz leise ein feines Bimmeln.

Drucken
Teilen
Der Samichlaus in Brugg.

Der Samichlaus in Brugg.

Janine Müller

Es kommt näher. Schlurfende Schritte, leises Getuschel, dann öffnet jemand das knarrende Tor ins Höfli. Der Schmutzli tritt ein, gebeugt unter der Last des prall gefüllten Jutesacks. Hinter ihm schreitet der Samichlaus im roten Gewand.

Ihm folgen viele Kinder und Eltern. Erwartungsvoll blicken die Kinder zum Samichlaus, warten darauf, ihren Namen zu hören. Der Samichlaus klappt sein grosses Buch auf. Er weiss viel zu erzählen, mahnt die Kinder, lobt sie und hat natürlich für jedes ein Geschenk dabei.

Aktuelle Nachrichten