Am Samstagabend mussten kurz nach 22.00 Uhr Feuerwehr und Polizei an einen Brand am Schlossbergweg in Baden ausrücken.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Baden sowie Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei eintrafen, befanden sich keine Personen im brennenden Haus.

Um an den Brandherd zu gelangen, musste die Feuerwehr das Dach abdecken. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Der Sachschaden wird auf über 100'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Die Polizeibilder vom April 2019: