Baden
Rekord egalisiert: 34000 Besucher wollten zum Fantoche

Die11. Ausgabe des Internationalen Festivals für Animationsfilm Fantoche ist vorbei. Es war ein sehr guter Jahrgang, zumindest was den Publikumsaufmarsch betrifft. 34000 Besucher kamen, gleich viele im im Rekordjahr 2011.

Drucken
Teilen
«Gloria Victoria» des Kanadiers Theodore Ushev gewinnt den Hauptpreis in der Kategorie Internationaler Wettbewrb.

«Gloria Victoria» des Kanadiers Theodore Ushev gewinnt den Hauptpreis in der Kategorie Internationaler Wettbewrb.

zvg

«Fantoche 2013 war ein grosser Erfolg», schreiben die Festival-Macher in einer Mitteilung. Auf grosses Interesse sei vor allem der Fokus Frankreich gestossen, schreiben die Festival-Organisatoren.

In 6 Kinosälen mit total 1'307 Plätzen liefen während der letzten sechs Tage insgesamt 15 Langfilme und 227 Kurzfilme aus 20 Ländern. Es fanden 17 Panels, 3 Workshops, 4 Ausstellungen, 1 Performance und 4 Party-Nächte. Und zum Schluss gab es am Sonntag Preise. Im internationalen Wettbewerb ging der Hauptpreis an «Gloria Victoria» (Kanada, 2013) von Theodore Ushev. Im Schweizer Wettbewerb hat «Plug & Play» (CH 2012) von Michael Frei das Rennen gemacht.

Das nächste Fantoche findet vom 2. bis 7. September statt. (rsn)

Aktuelle Nachrichten