Gefunden
Gestohlenes Hochzeits-Fahrrad in Wettingen wieder aufgetaucht

Nach der Hochzeit ihres jüngsten Sohnes verschwand das vierrädrige Fahrrad von Maribel Keller. Als es beim Gemeindehaus abgeholt werden sollte, war es weg. Nun ist es wieder aufgetaucht.

Drucken
Teilen

Tele M1

Vor über einer Woche verschwand das vierrädrige Fahrrad von Maribel Keller. Diebe hatten es beim Gemeindehaus in Wettingen entwendet. Nun ist es wieder aufgetaucht. Wie der Regionalsender Tele M1 berichtet, habe ein Zuschauer das spezielle Velo entdeckt beim Abladen einer Mulde entdeckt.

Maribel Keller zeigte sich erleichtert über den Fund. Sie habe schon befürchtet, das Velo läge irgendwo in der Limmat, sagte sie gegenüber Tele M1. Zudem sei sie froh, dass das Velo noch in einigermassen gutem Zustand sei. «Es wäre schade, wenn es kaputt ginge», hatte Keller noch vor gut einer Woche gesagt. «Ich weiss nicht, ob man dieses uralte Velo noch flicken könnte.»

Ein erster Augenschein bescheinigte einen fahrtüchtigen Zustand. Lediglich ein Korb und das Dach fehlten. Bereits nach dem Diebstahl waren mehrere Hinweise eingegangen, dass die Diebe mit dem Gefährt durch Wettingen fahren würden und das Dach des Fahrzeuges abgerissen hätten.

Zuletzt kam das Velo vor rund einer Woche an der Hochzeit des jüngsten Sohnes von Maribel Keller zum Einsatz. Nach einer Ehrenrunde durch Wettingen hatten die Frischvermählten das Gefährt beim Gemeindehaus abgestellt. Am folgenden Montagmorgen war das verschwunden – bis es nun nach 10 Tagen wieder aufgetaucht ist. (phh)

Aktuelle Nachrichten