Kunstturnen
Erfolgreiches Heimspiel für die Obersiggenthaler Turnerinnen

Am Wochenende standen die Kunstturnerinnen von Obersiggenthal vor Heimpublikum im Rampenlicht. Sie holten vier Meistertitel.

Merken
Drucken
Teilen
Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen
4 Bilder
Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen
Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen
Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen

Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen

Badener Tagblatt

Die Aargauer Meisterschaften im Kunstturnen der Frauen zogen 380 Turnerinnen aus vielen Teilen der Schweiz in die Sporthalle Obersiggenthal, wo ein unfallfreier, gut organisierter Wettkampf stattfand. Mädchen und junge Frauen von 5 bis 20 Jahren der drei Aargauer Kunstturn-Vereine traten in 7 Programmen an, um die Aargauer Meisterinnen 2018 zu küren.

Die Mädchen von KUTU Obersiggenthal dürfen sich über 4 Aargauer Meistertitel freuen. Bei den Jüngsten holte sich Simona Frei vor den Vereinskolleginnen Öykü Yilmaz und Edna Adinegoro den Titel. Lana Azhan erturnte sich ebenfalls einen deutlichen Sieg, Jasmin Strebel setzte sich auf den 3. Rang. Im Amateur-Programm siegte Tabea Hug vor Hannah Merkel, ebenfalls vom KUTU Obersiggenthal.

Überragende Turnerin im Programm 4, in dem nur Angehörige des Nachwuchskaders des STV turnen, war Chiara Giubellini. Mit einem Vorsprung von 4.45 Punkten holte sie sich nicht nur den Aargauer Titel, sondern auch den Gesamtsieg vor allen teilnehmenden Turnerinnen im P4.