Stadtfest

Chanelle ist lieber mit dem Kinderwagen unterwegs

Eine ironische Randnotiz von az-Redaktor Dean Fuss führte zu einer lustigen Begegnung mit der dreijährigen Chanelle. In der Kinderwelt liess sie den Redaktor eiskalt abblitzen und bekam dafür erst noch eine Ballon-Blume.

Es ist ein süsses Mädchen, die kleine Chanelle. Aber sie will nicht, wie ihre Mutter Claudia Laube will.

Diese hat sich auf einen Tweet des Redaktors Dean Fuss gemeldet, der ironischerweise vermeldet hatte, dass neben den Hunden am Stadtfest auch Kinderwägen verboten werden sollten.

Claudia Laube alias @Rocknmami meldete sich darafhin und schrieb: «Musste heute lesen, Kinderwagen gehörten nicht ans Fest...würde dann bitte der Berichterstatter das Kind für mich tragen? Zum Beispiel auf die Ruine Stein?»

Gesagt, getan. Dean Fuss machte sich auf in die Kinderwelt. Dort traf er Chanelle. Er schenkte ihr eine Ballon-Blume. Doch der Bestechungsversuch misslang gründlich. Chanelle liess sich weder von Dean Fuss auf die Arme nehmen, noch zur Ruine Stein tragen.

Sie machte sich auf und davon und wollte sich lieber in der Kinderwelt schminken lassen. (cfü)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1