Gebenstorf

Badeunfall: 50-jähriger Mann ertrinkt in der Limmat – Reanimation bleibt erfolglos

In der Limmat ist am Samstagabend ein Mann ertrunken. (Symbolbild)

In der Limmat ist am Samstagabend ein Mann ertrunken. (Symbolbild)

Beim Baden in der Limmat ertrank am Samstagabend ein 50-jähriger Mann. Trotz sofortiger Reanimation kam jede Hilfe zu spät.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag, gegen 18.30 Uhr in der Limmat bei Gebenstorf. Nach ersten Erkenntnissen liessen sich der 50-jährige Mann und eine Begleiterin im Fluss treiben, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Als sie weiter flussabwärts an Land gehen wollten, geriet der Mann in Schwierigkeiten und kam unter Wasser.

Helfern gelang es, den leblosen Mann zu bergen und die Reanimation einzuleiteten. Die inzwischen alarmierte Ambulanz setzte diese Massnahmen fort.

Vorsorglich war auch ein Rettungshelikopter aufgeboten worden. Trotz aller Bemühungen konnte die Sanität das Leben des Mannes nicht mehr retten.

Die Umstände deuten darauf hin, dass der 50-jährige Berner ertrank. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen und die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Untersuchung eröffnet.

Polizeibilder vom August

Meistgesehen

Artboard 1