A1

17-Kilometer-Stau auf der A1 wegen Zirkuswagen

Im Baustellenabschnitt der A1 kollidierte am Donnerstagmorgen auf der Höhe Lenzburg ein Lieferwagen frontal mit einem BMW. Es gab einen kilometerlangen Rückstau.

Am Donnerstagmorgen kam es kurz nach acht Uhr auf der A1 in Richtung Bern bei Niederlenz zu einem Verkehrsunfall. Innerhalb der Autobahnbaustelle war ein Lieferwagen des Circus Monti ins Schleudern geraten und kollidierte daraufhin frontal mit einem BMW. Verletzt wurde niemand.

Stau in beide Richtungen

In Richtung Bern kam der Verkehr daraufhin komplett zum Erliegen. Nach nur einer halben Stunde stauten sich die Autos bereits 17 Kilometer weit zurück.

Auch auf der Gegenfahrbahn in Richtung Zürich war der Verkehr eingeschränkt, es bildete sich ein Stau von rund 15 Kilometern.

Bis gegen zehn Uhr konnte die Kantonspolizei in beiden Fahrtrichtungen wieder je einen Fahrstreifen freigeben. Gegen elf Uhr staute sich der Verkehr in Richtung Bern noch auf rund 4 Kilometer. (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1