Einmal mehr war beeindruckend, mit welcher Disziplin die noch jungen Schützinnen und Schützen einerseits ihre Wettkämpfe bestreiten, andererseits aber auch die Kameradschaft pflegen. Gerade bei diesen Jahrgängen sind die körperlichen Voraussetzungen sehr verschieden.

Dies wird bei diesem Wettkampf mitberücksichtigt, denn die Jüngsten absolvieren ihr Programm noch stehend aufgelegt. Ziel ist, mit diesem kantonalen Final des Solothurner Schiesssportverbandes (SOSV) ihnen einen Wettkampf zu bieten, der sie weiter motivieren soll. Daher werden auch sehr zahlreichen Auszeichnungen in Form von Medaillen und Kranzabzeichen abgegeben.

Um jedoch ganz vorne in der Rangliste sich zu platzieren, benötigte es einmal mehr einiges an Können. Die Spitzenresultate dürfen sich auf jeden Fall sehen lassen! Diese Meinung vertraten sowohl Wettkampfleiter Pascal Gschwind als auch der Rolf Kaiser, Mitglied der Geschäftsleitung SOSV.

Im Gruppenwettkampf siegte Winistorf (Gina Gyger, Tina Kaufmann, Michael Obrist) mit 528 Punkten vor Subingen-Deitingen 1 (Thierry Gobet, Luca Bundi, Sascha Wittwer) und Subingen-Deitingen 2 (David Kofmel, Kevin Moser, Mathias Kern). 

Das Podest des Gruppenwettkampfs U17: 1. Winistorf 1 (Gina Gyger/Tina Kaufmann/Michael Obrist), 2. Subingen-Deitingen 1 (Thierry Gobet/Luca Bundi/Sascha Wittwer), 3. Subingen-Deitingen 2 (David Kofmel/Kevin Moser/Mathias Kern)

Das Podest des Gruppenwettkampfs U17: 1. Winistorf 1 (Gina Gyger/Tina Kaufmann/Michael Obrist), 2. Subingen-Deitingen 1 (Thierry Gobet/Luca Bundi/Sascha Wittwer), 3. Subingen-Deitingen 2 (David Kofmel/Kevin Moser/Mathias Kern)

Nachdem im letzten Jahr bei den Einzelwettkämpfen der drei Alterskategorien alle Siege an Juniorinnen gingen, gab es dieses Jahr nur Sieger! Bei den Jüngsten, der Kategorie U13, gewann David Kofmel (Subingen-Deitingen) mit 163 Punkten. Die weiteren Podestplätze gingen an Emely Gyger (Winistorf) und Bekim Selimi (Oensingen).

In der Kategorie U15 dominierte Emmanuel Aeschbach (Winistorf) mit 176 Punkten vor Gina Gyger (Oensingen) und Simon Ruef (Subingen-Deitingen) und gewann somit die Goldmedaille. Am knappsten war die Entscheidung bei den Ältesten (U17). Mit einem Punkt Vorsprung siegte Thierry Gobet mit 183 Punkten und einem Punkt Vorsprung vor seinem Vereinskollegen Luca Bundi (beide Subingen-Deitingen).

Der 3. Rang ging an Tina Kaufmann (Winistorf), die wie Gina Gyger im letzten Jahr Goldmedaillen-Gewinnerin war, jedoch in diesem Jahr altersbedingt in die nächsthöhere Kategorie aufsteigen musste.