Für Organisationen, die sensible Personendaten halten und bearbeiten, erweist sich ein zertifiziertes Datenschutzmanagementsystem zunehmend als ein unverzichtbares Instrument zur Qualitätssicherung.

Dieses System umfasst die gesamte Datenhaltung sowie sämtliche Informationskanäle. Die Überprüfung ergab, dass das Datenschutzmanagementsystem alle Anforderungen erfüllt. Es ist damit gewährleistet, dass sämtliche Daten unveränderbar und gegen unberechtigte Zugriffe geschützt im Archivsystem gespeichert sind.

Qualitätssicherung rezertifiziert

Wie die Pensionskasse Kanton Solothurn mitteilt, ist sie schon seit 2007 als ganzes Unternehmen zertifiziert. Die erfüllten Anforderungen der neuen ISO Norm 9001:2015 gewährleisten, dass sämtliche wiederkehrenden Geschäftsprozesse inhaltlich korrekt und einheitlich durchgeführt werden.

Damit ist die PKSO schweizweit eine der wenigen mit der neuen Norm ISO 9001:2015 rezertifizierten Pensionskassen. (mgt)