"Jackie" erzählt vom Attentat auf den US-Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 aus Sicht seiner Frau. Der chilenische Regisseur Pablo Larraín zieht das Biopic als Psychodrama um die Gefühle der Witwe auf. In den USA läuft der Film im Dezember an und hat somit noch Chancen für eine Oscar-Nominierung. Ende Januar soll "Jackie" in die Schweizer Kinos kommen.